International vernetzt

Seit mehr als 30 Jahren ist Max-Planck-Innovation schon im Geschäft. In dieser Zeit haben wir den Technologietransfer wesentlich geprägt und ein dichtes Netzwerk in Wissenschaft und Industrie geknüpft. Dazu zählen professionelle Investoren, Rechts-, Patent- und Steueranwälte ebenso wie wissenschaftliche Experten und Firmenvertreter vielfältiger Branchen. Mit mehr als 200 verschiedenen Unternehmen haben wir bisher Verträge geschlossen und mit über 35 Investoren Erstfinanzierungen für Ausgründungen der Max-Planck-Gesellschaft verhandelt.

Diese Erfahrungen und Kontakte sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor unserer Arbeit. Wir nutzen sie, um vor allem Forscher und Gründer der Max-Planck-Institute optimal zu unterstützen und bringen sie in die politische Diskussion ein. So hat Max-Planck-Innovation z.B. für die Bundesregierung im Rahmen ihrer Hightech Strategie neue Konzepte erarbeitet und konkrete Vorschläge vorgelegt.

Auch mit anderen Technologietransfer-Institutionen tauschen wir uns rege aus, um die Entwicklung professioneller Standards und neuer Instrumente für den Technologietransfer voranzubringen – auf nationaler ebenso wie internationaler Ebene, u.a. durch Mitgliedschaften in der Association of University Technology Managers (AUTM). Association of European Science & Technology Transfer Professionals (ASTP), ProTon Europe (Innovation from Public Research), Licensing Executives Socierty (LES) oder im Alpha Consortium.

Die Max-Planck-Gesellschaft steht für exzellente Grundlagenforschung

Max-Planck-Gesellschaft

Download


Leitlinien Wissens- und Technologietransfer
Erfinderleitfaden

Unsere Erfolgsbilanz

Zahlen und Fakten