Zurück zur Übersicht

Spatenstich markiert weiteren Ausbau des Lead Discovery Centers im BioMedizinZentrumDortmund

- Neues Zuhause für innovative Wirkstoffforschung Made in Dortmund - Mit einem offiziellen Spatenstich haben die TZ-Invest GmbH und die Lead Discovery Center GmbH (LDC) den symbolischen Bauauftakt für das neue Erweiterungsgebäude des BioMedizinZentrumDortmund (BMZ) begangen. Ende 2011 wird der Erweiterungsbau an das bereits 14.000 qm umfassende BMZ zusätzliche rund 2.000 qm Labor- und Bürofläche für 120 Arbeitsplätze bieten.

Brückenschlag zwischen Grundlagenforschung und industrieller Arzneimittelentwicklung – dafür steht das 2008 als Tochter der Max-Planck-Innovation GmbH gegründete LDC, dessen Mitarbeiterzahl in den letzten Jahren stetig angestiegen ist. Heute arbeiten und forschen für das LDC über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Campus des BioMedizinZentrumDortmund.

Um den gestiegenen Bedarf an Labor- und Büroflächen langfristig zu decken, wird das LDC zwei Drittel der neu geschaffenen Fläche nach Fertigstellung beziehen. Finanziert wird das Bauvorhaben, das inklusive Erstausstattung ein Gesamtvolumen von 5,5 Mio. € hat, von der TZ-Invest GmbH.

„Wir freuen uns sehr, dass wir hier am Standort BMZ Dortmund die besten Voraussetzungen für unser weiteres, erfolgreiches Wachstum vorfinden. Im neuen Gebäude rücken wir auch ein Stück näher an unsere lokalen Forschungspartner, das Max- Planck-Institut und das zugehörige Chemical Genomics Center, heran, um unsere bisherige Zusammenarbeit noch weiter zu intensivieren“, betont Dr. Bert Klebl, einer der beiden Geschäftsführer des LDC.

„Mit dem Neubau, der genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt ist, können wir unsere Kapazitäten gerade im Bereich der Medizinalchemie deutlich erweitern und so auch der positiven Entwicklung unserer Projekte und unseres Unternehmens gerecht werden“, fügt Dr. Peter Nussbaumer, Geschäftsführer des LDC, hinzu.

„Gerade vor dem Hintergrund, dass wir für jeden neuen Arbeitsplatz in Dortmund dankbar sind, freut es mich besonders, dass die TZ-Invest GmbH – eine Tochtergesellschaft der TechnologieZentrum-Dortmund GmbH und der DOGEWO GmbH - diese Investition in einen weiteren Bauteil des BioMedizinZentrumDortmund ermöglicht hat“, so Bürgermeister Manfred Sauer in seinem Grußwort.

„Die Weiterentwicklung des BioMedizinZentrumDortmund ist ein wertvoller Baustein zur Ergänzung des biomedizinischen Portofolios. Neben den Standorten Bochum, Essen und Münster kann Dortmund sich weiter als Standort profilieren“, kommentiert Stefan Schreiber, Geschäftsführer der IHK zu Dortmund.

V. l. n. r.: Dr. Jörn Erselius (Geschäftsführer Max-Planck-Innovation), Dr. Bert Klebl (Geschäftsführer LDC), Guido Baranowski (Geschäftsführer TZ-Invest Dortmund), Dr. Peter Nussbaumer (Geschäftsführer LDC), Manfred Sauer (Bürgermeister Stadt Dortmund), André van Hall (Leiter BioMedizinZentrumDortmund), Rainer Große-Kampmann (Prokurist TechnologieZentrumDortmund Management).

Über BioMedizinZentrumDortmund GmbH

Das BMZ bietet jungen Unternehmen sowie Start-ups aus den Bereichen Biomedizin, Bioinformatik, Proteomik sowie Biomikrostrukturtechnik auf 14.000 qm eine attraktive Infrastruktur, um ihre Ideen und Konzepte umzusetzen. Als Kompetenzzentrum des TechnologieZentrumDortmund unterstützt es den Technologietransfer aus den wissenschaftlichen Einrichtungen der Region und fördert den interdisziplinären Austausch sowie die Zusammenarbeit unterschiedlicher Forschungs- und Entwicklungsbereiche.

Ansprechpartner:
André van Hall - Leitung
BioMedizinZentrumDortmund
Otto-Hahn-Str. 15 44227 Dortmund
Tel.: 0231 9742-164 Fax: 0231 9742-159
Email: info@bmz-do.de
Web: http://www.bmz-do.de

Über Lead Discovery Center GmbH

Die Lead Discovery Center GmbH (LDC) wurde von Max-Planck-Innovation und der Max-Planck-Gesellschaft gegründet, um das Potenzial exzellenter Grundlagenforschung besser zu nutzen. Das Ziel ist es, aussichtsreiche Forschungsprojekte professionell in die Entwicklung neuer Medikamente zu überführen. Mit einem Team aus erfahrenen Wissenschaftlern, Arzneimittelentwicklern und Projektmanagern bietet das LDC alle Leistungen im Bereich Drug Discovery – vom Target (biologische Zielstruktur) bis zum Lead (chemische Leitstruktur) – gemäß höchsten Industriestandards. Als unabhängiges, kommerziell orientiertes Unternehmen arbeitet LDC mit Forschungseinrichtungen, Universitäten und der Industrie zusammen. Es werden aussichtsreiche Forschungsprojekte in frühen Entwicklungsstadien aufgenommen und  gemeinsam weiter zu pharmazeutischen Wirkstoffen entwickelt, die in Tierstudien bereits den „Proof-of- Concept“ erbringen.

Ansprechpartner:
Thomas Hegendörfer
Lead Discovery Center GmbH
Emil-Figge-Str. 76a 44227 Dortmund
Tel.: 0231 9742-7002 Fax: 0231 9742-7039
Email: info@lead-discovery.de
Web: www.lead-discovery.de

Newsletter
abonnieren / kündigen

Möchten Sie unsere Pressemeldungen und/oder Newsletter erhalten / abbestellen?

hier anmelden

Pressekontakt

Markus Berninger
Telefon: (089) 290919-30