Newsletter

Sollte dieser Newsletter von Ihrem Mail-Programm nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier. Sie werden dann umgehend auf unsere Webseite weiterleitet.

Connecting Science and Business Nr. 3/2013

Aktuelles

Dolby lizenziert Bildverarbeitungstechnologie der Max-Planck-Gesellschaft



Dolby Laboratories erwirbt Nutzungsrechte an Patentportfolio über ein innovatives Bildverarbeitungsverfahren des Max-Planck-Instituts für Informatk – Die neue HDRI-Technologie (High-Dynamic-Range-Imaging) erzeugt Bilder mit realistischerer Lichtintensität und Farbgebung und reduziert gleichzeitig die Datenmenge. Die Technologie basiert auf einem neuartigen Verfahren, mit dem man eine höhere Bildqualität auf HDR-fähigen Bildschirmen erreicht und das zugleich kompatibel für herkömmliche LDR-Bildschirme (Low-Dynamic-Range) ist. Jetzt will Dolby eine Anwendung dieser Technologie für Bildschirme der nächsten Generation entwickeln. Weiterlesen

TB-Impfstoff aus Deutschland: Serum Institute of India erwirbt Rechte – Forscher entwickeln klassische Tuberkulose-Impfung weiter



Hoffnung auf eine neue und bessere Tuberkulose-Impfung: Ein viel versprechender Impfstoff aus Deutschland wird jetzt von dem global agierenden Unternehmen „Serum Institute of India“ zur Anwendungsreife weiterentwickelt. Der Impfstoff hatte sich bei Studien als wirksamer und verträglicher erwiesen als das derzeit gängige Präparat. In einem jetzt unterzeichneten Vertrag mit der Vakzine Projekt Management GmbH (VPM) in Hannover sichert sich Serum, einer der bedeutendsten Impfstoffhersteller der Welt, die Lizenz zur Nutzung der dazugehörigen Patente und Technologien. Weiterlesen

Technologietransfer

Technologieangebot: Gewinnung von Strom aus Wärme



Thermoelektrische Generatoren ermöglichen es Wärme direkt in Strom umzuwandeln. Dabei wird der so genannte Seebeck-Effekt genutzt, nach dem ein Temperaturgefälle in einem Leiter einen Stromfluss erzeugt. Erhitzt man einen Leiter an einer Seite über Abwärme, so entsteht über einen zur kühleren Seite hin entstehenden Temperaturunterschied elektrische Spannung. Jedoch wird die Technik aufgrund ihres niedrigen Wirkungsgrades bisher nur sehr wenig genutzt. Forscher des Max-Planck-Instituts für Festkörperforschung haben eine neuartige Methode und neuartige Materialien entwickelt, die den Seebeck-Effekt verstärken und thermoelektrische Generatoren noch effizienter machen sollen. Weiterlesen

weitere Technologieangebote

Veranstaltungen und Termine

Innovation Days: Neueste Technologien der außeruniversitären Forschung



Am 09. und 10. Dezember 2013 stellen die Max-Planck-Gesellschaft (MPG), die Helmholtz Gemeinschaft, die Fraunhofer Gesellschaft sowie die Leibniz Gemeinschaft ausgewählte Technologien aus den Bereichen Life Sciences sowie Informations- und Kommunikationstechnologie in Berlin vor. Die MPG präsentiert mehrere Technologien, darunter eine neue Methode zur Wirksamkeitsvorhersage von Medikamenten und ein neues Motion Capture Verfahren zur Übertragung menschlicher Bewegungen auf 3D-Modelle. Weiterlesen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Max-Planck-Innovation

Wir freuen uns über Anregungen, Wünsche oder Kritik per E-Mail an: redaktion@max-planck-innovation.de.

Newsletter
abonnieren / kündigen

Möchten Sie unsere Pressemeldungen und/oder Newsletter erhalten / abbestellen?

hier anmelden

Meet MI

weitere Veranstaltungen

Spin-off Nachrichten

14.03.2018

 

Projektgruppe ProDetekt am Life Science Inkubator (LSI) Sachsen sichert sich maximalen Patentschutz für Schlüsseltechnologie PRET-ELISA in Europa. Mehr dazu

13.03.2018

 

Präsentation klinischer Daten zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit, die höhere Dosierungen von Gantenerumab in neuen Phase 3-Studien befürworten. Mehr dazu

13.03.2018

 

Alnylam gibt Ergebnisse der klinischen Phase 3 Studie APOLLO zu Patisiran zur Behandlung Amyloidose bekannt. Mehr dazu

weitere Kurznachrichten

Pressekontakt

Markus Berninger
Telefon: (089) 290919-30