Newsletter

Sollte dieser Newsletter von Ihrem Mail-Programm nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier. Sie werden dann umgehend auf unsere Webseite weiterleitet.

Connecting Science and Business Nr. 2/2013

Aktuelles

Lizenzvertrag: Hochauflösende Bilder für die medizinische Forschung



Die STED-Mikroskopie erzeugt hochauflösende Bilder weit unterhalb der Beugungsgrenze des sichtbaren Lichts. Die Technik dazu ist jedoch noch vergleichsweise komplex, was ihre Verbreitung und Nutzung behindert. Eine vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie und dem Deutschen Krebsforschungszentrum entwickelte und nun von der Ausgründungsfirma Abberior GmbH lizenzierte Technologie namens EASYDOnut vereinfacht das optische System erheblich: EASYDOnut lenkt die Laserstrahlen des STED-Mikroskops über ein einziges optisches Element gezielt auf die zu untersuchende Probe. Die Innovation kann die Verbreitung der STED-Mikroskopie fördern – mit Gewinn auch für die medizinische Forschung: Mit STED-Mikroskopen lassen sich wichtige Informationen auch an lebenden menschlichen Zellen gewinnen. Weiterlesen

Technologietransfer

Firmengründung aus dem MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht



Ausgründungen der Max-Planck-Gesellschaft gehen i.d.R. aus der Biologisch-Medizinischen oder Chemisch-Physikalisch-Technischen Sektion hervor und befassen sich mit der Entwicklung neuer Technologien. Eine Ausgründung aus dem MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht greift nun Forschungsergebnisse aus dem Gebiet der Geisteswissenschaften auf und will künftig Hilfe in Friedensprozessen sowie Unterstützung bei der Reform der Rechtsordnungen von Entwicklungs- und Transformationsländern leisten. Weiterlesen

Wissenschaftspreis für MPG-Ausgründung KonTEM



Die KonTEM GmbH, eine Ausgründung der Max-Planck-Gesellschaft und des Forschungszentrums caesar, hat den mit 20.000 Euro dotierten Preis "wissen.schafft.arbeit" für erfolgreichen Technologietransfer von der TU Chemnitz erhalten. Weiterlesen

Technology Review Nachwuchspreis



Die deutsche Ausgabe des Innovationsmagazins "Technology Review" wird demnächst zehn Jahre alt. Zu diesem Anlass hat die Redaktion einen Nachwuchspreis ausgelobt: "Innovatoren unter 35". Weiterlesen

Technologieangebot: Ciclosporin-Derivate zur Behandlung von Asthma und Rheumatoider Arthritis



Cyclophiline sind Enzyme, die Proteine im menschlichen Körper dabei unterstützen ihre richtige Form anzunehmen. Nur dann können die Proteine ihre Aufgaben in den Zellen erfüllen. Jedoch können einige dieser „Proteinfaltungshelfer“ auch zu Entzündungsreaktionen im Körper führen. Bisherige Behandlungsmöglichkeiten mit dem Wirkstoff Ciclosporin hemmen zwar die Entzündungsprozesse, schwächen jedoch andererseits die gesamte Immunabwehr stark. Am Lead Discovery Center (LDC) und der Max-Planck-Forschungsstelle für Enzymologie der Proteinfaltung wurden nun Ciclosporin-Derivate entwickelt, die es ermöglichen, ausschließlich krankheitsrelevante Cyclophiline zu adressieren und diese zu hemmen. So wird die Entzündung gehemmt ohne das Immunsystem zu schwächen. Die neuen Derivate könnten so eine neue Behandlungsmöglichkeit u.a. für Asthma und Rheumatoide Arthritis (RA) darstellen. Weiterlesen

PEP – Promotorenprogramm für Ausgründungen



Das Pilotprojekt „Professoren als Entrepreneurship Promotoren“ (PEP) will neue Impulse für Ausgründungen aus der Wissenschaft setzen. Es hat zum Ziel die Tätigkeit von Professoren als Gründungspromotoren in den Instituten der Max-Planck-Gesellschaft und der Helmholtz-Gemeinschaft zu fördern. Weiterlesen

weitere Technologieangebote

Veranstaltungen und Termine

Start-up Days in Dresden



Im Oktober finden in Dresden die Start-up Days statt. Die Veranstaltung schließt an unsere bisherige Founder´s Academy an und wird erstmalig als gemeinsame Veranstaltung der vier außeruniversitären Forschungseinrichtungen Max-Planck-Gesellschaft, Helmholtz- und Leibniz-Gemeinschaft sowie Fraunhofer Gesellschaft ausgerichtet. Weiterlesen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Max-Planck-Innovation

Wir freuen uns über Anregungen, Wünsche oder Kritik per E-Mail an: redaktion@max-planck-innovation.de.

Newsletter
abonnieren / kündigen

Möchten Sie unsere Pressemeldungen und/oder Newsletter erhalten / abbestellen?

hier anmelden

Meet MI

weitere Veranstaltungen

Spin-off Nachrichten

14.03.2018

 

Projektgruppe ProDetekt am Life Science Inkubator (LSI) Sachsen sichert sich maximalen Patentschutz für Schlüsseltechnologie PRET-ELISA in Europa. Mehr dazu

13.03.2018

 

Präsentation klinischer Daten zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit, die höhere Dosierungen von Gantenerumab in neuen Phase 3-Studien befürworten. Mehr dazu

13.03.2018

 

Alnylam gibt Ergebnisse der klinischen Phase 3 Studie APOLLO zu Patisiran zur Behandlung Amyloidose bekannt. Mehr dazu

weitere Kurznachrichten

Pressekontakt

Markus Berninger
Telefon: (089) 290919-30