Newsletter

Sollte dieser Newsletter von Ihrem Mail-Programm nicht korrekt angezeigt werden, nutzen Sie bitte diesen Link.

Connecting Science and Business Nr. 1/2009

Aktuelles

Max-Planck-Innovation – Rückblick 2008



Als 100%ige Tochter der Max-Planck-Gesellschaft hat die Max-Planck-Innovation GmbH (MI) die Aufgabe, Erfindungen und Entwicklungen aus Max-Planck-Instituten in die industrielle Anwendung zu vermitteln. Der Transfer neuer Ideen und Erfindungen in Produkte der Industrie wird durch sie organisiert. Durch die Vergabe von Lizenzen an zukunftsorientierte Unternehmen – insbesondere auch an Ausgründungen aus der Max-Planck-Gesellschaft – entstehen neue Produkte und Arbeitsplätze.
Wir wollen Ihnen im Folgenden einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen des Jahres 2008 geben. Weiterlesen

Preisverleihungen



Mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz Preis erhält Prof. Dr. Antje Boetius vom Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie in Bremen den höchsten deutschen Forscherpreis für ihre Forschung über Treibhausgase durch Mikroorganismen im Meer und ihren Einfluß auf das globale Klimageschehen.
Stefan Hell, Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen, wird für die „Methode des Jahres“ ausgezeichnet für seine Erfindung im Bereich der Fluoreszenzmikroskopie – eine Technologie, die u.a. durch einen Lizenzvertrag zwischen Max-Planck-Innovation und Leica Microsystems heute seine Anwendung in der Gesundheitsforschung findet. Weiterlesen

Technologietransfer

Ausgründung: SuppreMol GmbH –
Innovationen kann man nicht planen



Anfang der 90er Jahre wurde deutlich, dass die Zukunft der Entwicklung von chemischen Arzneiwirkstoffen in einem engen Zusammenwirken von Medizinalchemie, Informatik und Strukturaufklärung liegt. Auch für komplexe biologische Wirkstoffe, wie Proteine, wurden Strukturinformationen immer wichtiger. Aus diesem Grunde haben sich auch die zuständigen Forschungsabteilungen von Boehringer Mannheim in Penzberg und Mannheim mit dem Gedanken getragen, eine eigene Röntgenstrukturabteilung aufzubauen. Hohe Investitionskosten und die notwendige zu akquirierende Fachexpertise machten das Thema zu einem Großprojekt. Zu dieser Zeit gab es die geeignete Expertise nur an wenigen Top-Instituten der Welt und die damals rasch fortschreitende technologische Entwicklung in diesem Gebiet ließ erwarten, dass eine isolierte Industriegruppe mit dem rasanten Fortschritt nicht hätte mithalten können. Weiterlesen

weitere Technologieangebote

Veranstaltungen und Termine

Germany´s Next Top Technologies – BioVaria 2009



Auf dem “Showcasing Event” BioVaria werden der Industrie neue lizenzierbare Technologien vorgestellt. Die Veranstaltung, die gemeinsam von Ascenion und seinen Partnern, darunter Max-Planck-Innovation, organisiert wird, findet am 8. Mai 2009 in München statt. Weiterlesen

Europäische Drug Discovery Conference 2009 (EDDC) - Rückblick



Im Februar 2009 fand auf Schloss Ringberg, der Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft, die Europäische Drug Discovery Conference statt. Max-Planck-Innovation (MI) initiierte diese neue Konferenz erstmalig, um eine Plattform zur Vorstellung neuer Ansätze zur Schließung „der Innovationslücke im Pharmasektor“ zu bieten. Weiterlesen

Biotech NetWorkshop 2009 - Rückblick



Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Max-Planck-Institute, der Helmholtz- und der Leibniz-Gemeinschaft sowie der Medizinischen Hochschule Hannover, die eine Firma im Biotech-Sektor gründen wollen, sowie bereits erfolgreiche Unternehmer trafen sich Anfang März 2009 in der Evangelischen Akademie Tutzing zum 3. Biotech Networkshop. Die Veranstaltung, die gemeinsam von Ascenion und Max-Planck-Innovation organisiert wurde, bot den Gründern ein vielfältiges Programm zu den Themen Strategieentwicklung, Finanzierung und Marktorientierung. Weiterlesen

MI - Intern

EXIST-Forschungstransfer – Einreichung der Projektskizzen bis zum 30. Juni 2009



EXIST-Forschungstransfer, ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, unterstützt herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. Weiterlesen

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Max-Planck-Innovation

Wir freuen uns über Anregungen, Wünsche oder Kritik per E-Mail an: redaktion@max-planck-innovation.de.

Newsletter
abonnieren / kündigen

Möchten Sie unsere Pressemeldungen und/oder Newsletter erhalten / abbestellen?

hier anmelden

Meet MI

weitere Veranstaltungen

Spin-off Nachrichten

14.03.2018

 

Projektgruppe ProDetekt am Life Science Inkubator (LSI) Sachsen sichert sich maximalen Patentschutz für Schlüsseltechnologie PRET-ELISA in Europa. Mehr dazu

13.03.2018

 

Präsentation klinischer Daten zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit, die höhere Dosierungen von Gantenerumab in neuen Phase 3-Studien befürworten. Mehr dazu

13.03.2018

 

Alnylam gibt Ergebnisse der klinischen Phase 3 Studie APOLLO zu Patisiran zur Behandlung Amyloidose bekannt. Mehr dazu

weitere Kurznachrichten

Pressekontakt

Markus Berninger
Telefon: (089) 290919-30